Startseite >> Funktionsumfang eines Blogs

Funktionsumfang eines Blogs

Rubrik: Klappity, zu den Kommentaren

Welche Funktionen sollte ein Blog bieten?

Neben der eigentlichen Hauptfunktion, nämlich der Darstellung von News, kleinen Tutorials oder meinetwegen auch Tagebucheinträgen (siehe Wikipedia) bieten Blogs normalerweise noch ein paar mehr oder weniger wichtige Funktionen. Ich habe mal ein paar Blogs abgegrast und gecheckt, was so alles geboten wird. Hier eine Liste der üblichen Blog-Features (ob es sich wirklich bei allen Punkten um echte Funktionen handelt, sei mal dahingestellt).

Blog-Features

  • Navigation nach bestimmten Kriterien (Rubrik oder alter der Einträge)
  • Tagging und Navigation über Tags
  • Kommentarfunktion
  • RSS-Feeds für Posts und Kommentare
  • Unterstützung von Social Bookmarking
  • Links zu weiterführenden Themen
  • Links zu thematisch ähnlichen Blogs
  • Links zu befreundeten Blogs
  • Werbung?

Natürlich muss man irgendwie durch die Blog-Beiträge navigieren können. Meistens werden die Einträge kategorisiert und dadurch thematisch navigierbar und man kann sie nach Beitragsalter anzeigen lassen. Üblicher Weise wird natürlich der neueste Beitrag als erstes angezeigt, der älteste als letztes, also in umgekehrter chronologischer Abfolge. Über Tags kann man einen Beitrag verstichworten, wodurch man einem Beitrag mehr relevante Keywords zuordnen kann als mit der Kategorie. Im Prinzip ist es eine weitere Vernetzung der einzelnen Beiträge, zusätzlich zur Kategorie oder zum Beitragsalter. Momentan wird dies vom Klappity-Blog nicht unterstützt. Evtl. werde ich es mal implementieren, es ist ja nicht weiter aufwendig.

Die Kommentarfunktion ist für den Blogbetreiber genauso wichtig wie für die Besucher des Blogs. Und das aus mehreren Gründen. Besucher können ihre Meinung zum Thema kundtun, können Fehler in den Postings korrigieren und bekommen normalerweise einen kostenlosen Link auf die eigene Seite (der meistens durch nofollow entschärft wird). Der Blogbetreiber bekommt weiteren thematisch relevanten Content auf die Seite und kann natürlich mit seinen Besuchern das Thema weiter diskutieren. Die Kommentarfunktion ist somit die wichtigste echte Funktion eines Blogs und seit kurzen auch im Klappity-Blog verfügbar :)

Ich habe keine genaue Vorstellung, wie intensiv RSS-Feeds genutzt werden. Ich selbst benutze sie jedenfalls nicht. Wenn ich wissen möchte, ob es auf einer Seite etwas neues gibt, dann schaue ich auf die Seite und nicht in einen RSS-Reader. Da die Bereitstellung eines RSS-Feeds aber nicht weiter aufwendig ist, wird es diese Funktion irgendwann auch hier im Blog geben. Sinnvoll finde ich dennoch, wenn es einen Feed für die Beiträge und einen extra Feed für die Kommentare gibt. Bei viel besuchten Blogs lohnt es sich vielleicht sogar, für jeden Beitrag einen einzelnen RSS-Feed einzurichten. Diese könnten die Besucher abonnieren, wenn sich in den Kommentaren eine Diskussion entwickelt.

Biete Link gegen Link. Solange es sich um thematisch ähnliche Blogs handelt, der Besucher also etwas davon hat, ist das ja ok. Wenn es aber lediglich der Erhöhung der Backlink-Dichte dient, dann ist es evtl. eher störend. Hier kommt es aber wieder drauf an, wie präsent die Links auf der Seite sind. Google googt sich den Footer einer Seite halt an, die meisten Benutzer vermutlich nicht. Thematisch relevante Links können sich natürlich an präsenter Stelle befinden.

Ob man Werbung nun als Feature eines Blogs bezeichnet, darüber lässt sich sicher streiten. Auf jeden Fall kann themenrelevante Werbung hilfreich sein. Meistens ist Werbung aber wenig relevant und einfach nur störend. Ich selbst bin normalerweise auch nicht ohne AdBlock und NoScript (-> Firefox-Erweiterungen) unterwegs.

Fazit für dieses Blog

Einige dieser Features hat dieses Blog bereits, z.B. die neue Kommentarfunktion. Zu diesem Thema werde ich mal noch ein oder zwei technische Artikel schreiben. RSS-Feeds sind ebenfalls in Planung. Und wenn ich so darüber nachdenke, dann werde ich evtl. doch noch die Tags umsetzen. Mir ist da nämlich gerade eine Idee gekommen, wie man die Tag mit thematisch relevanter Werbung verbinden könnte. Aber dazu später mehr :-p

Falls euch noch wichtige Blog-Funktionen einfallen, schreibt sie einfach in die Kommentare.

yigg

0 Kommentare zu: Funktionsumfang eines Blogs

Einen Kommentar schreiben






Captcha

Beiträge nach Rubrik
Amazon.de: Bestseller RSS